5 Rhythmen | Bodywork Improvisation | Contact Improvisation | Mooving Deeper | Moving Mamas | Sundance | Movement Medicine |


Deeply Touched / Tief berührt

Tanz – Begegnung – Berührung

„Deeply Touched“ schafft einen sicheren Raum, in welchem wir uns spielerisch und im Hier und Jetzt einander annähern können.

Im TANZ, mit einer Welle der 5Rhythmen nehmen wir Kontakt auf mit uns selbst auf, mit unserem momentanen Zustand und Bedürfnissen. Wieviel persönlichen Raum mit klaren Grenzen brauche ich? In diesem Augenblick?

Von diesem innersten Raum ausgehend können wir uns dann in Begegnungen annähern – spielerisch, tanzend, fühlend – im achtsamen Tanz um eine gemeinsame Grenze. Denn: BEGEGNUNG findet immer entlang einer Grenzlinie statt.

Die Einladung zur BERÜHRUNG ist immer eine Einladung zur selbstbestimmten Begegnung.

Dabei erforschen wir unterschiedliche Qualitäten der Berührung – auch dabei inspiriert von den Qualitäten der 5Rhythmen, z.B: einander scheinbar endlos umfließend; an klaren Grenzen die eigene Kraft spürend; sich unterschiedlichsten Impulsen hingebend; spielend Neues entdecken; miteinander atmend aus dem Augenblick heraus etwas entstehen lassend;

„Deeply Touched“ ist eine Einladung, zu erforschen, Neues auszuprobieren, JA zu sagen, und auch NEIN zu sagen. Dabei sind wir einander WeggefährtInnen und ForschungspartnerInnen, SpielkameradInnen, TanzpartnerInnen.

 

Foto: Eva.K.K.

EVA BRUNNER:
Tanztherapeutin, zertifizierte 5Rhythmen-Lehrerin, Tänzerin; langjährige Forscherin auf den Gebieten Tanz-Begegnung-Berührung.

 

 

„Begegnungen sind immer eine Herausforderung und enthalten zugleich großes Potential, indem sie das Bedürfnis nach persönlichem Raum mit dem Bedürfnis nach Nähe und Berührung scheinbar in Konflikt miteinander bringen. Und sie bringen all unsere bisherigen Erfahrungen damit wieder hinein in unsere gegenwärtigen Entscheidungen. Deeply Touched ist eine Einladung, im Hier und Jetzt zu entscheiden in welche Richtung auf diesem Kontinuum der Bedürfnisse wir uns bewegen.UND ES IST EINE EINLADUNG, DAMIT ZU SPIELEN!“

 

NÄCHSTER TERMIN:
Donnerstag 18.Jänner 2018 – HINGABE: DIE STILLE INMITTEN DES STURMS
19.00-21.30 im Studio 61 (Glacisstrasse 61a, Hinterhof Parterre) GRAZ

Immer wieder gilt es, verschiedenste Impulse anzunehmen oder auch durch uns hindurch zu lassen. Wie können wir im Sturm der vielen Eindrücke, die ständig auf uns einprasseln, unsere Ruhe bewahren – im Vertrauen auf den Boden unter unseren Füssen, in der Verbundenheit mit der  Klarheit unseres eigenen Zentrums?
Wie können wir uns dem hingeben, ein JA finden zu dem,  was gerade in und um uns tanzt?
… und lassen wir uns überraschen von all dem, was dabei entsteht!
 
WEITERE TERMINE:

Donnerstag  15. Februar 2018 – JEDEM ANFANG WOHNT EIN ZAUBER INNE….
19.00-21.30 im Studio 61 (Glacisstrasse 61a, Hinterhof Parterre) GRAZ

Donnerstag  29. März 2018 – SEIN UND LASSEN: BEGEGNUNG AUS DER STILLE DES ATEMS
19.00-21.30 im Studio 61 (Glacisstrasse 61a, Hinterhof Parterre) GRAZ


ORGANISTORISCHES: 

Zeit: Donnerstags, 19.00-21.30 1x/Monat
Ort: Studio 61 (Glacisstrasse 61a, Hinterhof Parterre) GRAZ
weitere Termine: 19.4. / 17.5. / 14. 6. 2018
Beitrag:
–> 25,- /23,- für Mitglieder des Vereins Jagati
–> 22,-/ 20,- bei Voranmeldung bis 24 Uhr des Vortags
–> jeweils 3,- weniger für Studierende/SchülerInnen/SeniorInnen
Anmeldung und Information: eva.jagati@gmail.com

Bildnachweis: By Capri23auto via pixabay 
CC0 Creative Commons 
Freie kommerzielle Nutzung 
Kein Bildnachweis nötig