FALLEN.

Ein Herbstworkshop mit Stefania Kregel

10-11 Oktober 2020

Ja, diese Zeit scheint uns immer wieder den Boden unter den Füßen wegzunehmen. In vielen Bereichen unseres Lebens ist Sicherheit, Stabilität und Vorhersehbarkeit ein Luxus der Vergangenheit.
Lass uns die herbstliche Natur als Inspiration nehmen und dieses Fallen ins Unbekannte zum Kunstwerk machen!
Denn die Energie des Fallens kann auch süße Hingabe sein. Ein Akt der Liebe. FALLING in love.
Die Bereitschaft, authentisch und verletzlich einen mutigen Schritt aus dem vertrauten Gleichgewicht zu machen, mit Schmetterlingen im Bauch den Atem anhalten und…

…fliegen? …gesehen werden? …tiefer in sich selbst landen, mehr bei sich als je zuvor? …von einer liebevollen Umarmung gefangen werden? unendlich sanft in göttlichen Händen gehalten werden und sich wieder in das Mysterium des Lebens verlieben? (come and find out!)
 
„After you jump and before you land is God“
Gabrielle Roth

Samstag 10.10.2020: Open Wave 19.00-21.00
Sonntag: 11.10.2020 Workshop 10.00-17.00

Studio 61- Glacis 61

Ich wünsche mir zwischen € 80,- und 120,- € nach Selbsteinschätzung.

Plätze sind Begrenzt!

„Stefania würde ich als Lehrerin beschreiben, welche es durch ihr sanftes Wesen und auch durch Ihre immer sehr exzellente Musik schafft, einen Raum des Vertrauens aufzubauen. Ein Vertrauen, dass mir die Möglichkeit gibt tief in meinen Tanz einzutauchen und die Sicherheit schafft, am Ende durch sanftes Anleiten immer wieder zurück auf meine Füße zu finden.
Wenn Stefania zu einer Wave einlädt, ist sie immer sehr präsent, weich, fließend und gleichzeitig klar in ihrer Anleitung.
Stefania erinnert mich an ein Elfe. Tief verwurzelt mit Mutter Erde und trotzdem leicht und fröhlich.“ (Kathrin)

Mehr über Stefania: www.wonderline.at

Anmeldungen: stefania.jagati@gmail.com oder HIER

RAUHNACHT PROJEKT

eine kreative und getanzte Reise
durch eine dunkle und besondere Zeit des Jahres

mit Eva Brunner

vom 21. Dezember 2020 bis 6. Jänner 2012

Die Zeit zwischen der Wintersonnenwende mit dem Weihnachtsfest, dem Jahreswechsel bis hin zum Drei-Königsfest am 6. Jänner gilt in vielen Regionen unseres Kulturkreises als ganz besondere: in der Nacht vom 21.zum 22. Dezember wendet sich die Sonne wieder den längeren Tagen zu, die wilde Jagd tobt durch die Nächte, und das Tor zur Anderswelt ist so weit offen wie selten im Jahr. 

Diese Zeit gibt Gelegenheit auf das alte Jahr zurück zu blicken und es abzuschließen,  und sie bietet sich an, energetisch Wege für das Neue zu ebenen, das sich aus dem kommenden Jahr anbahnt.

Dieses RAUHNACHT PROJEKT ist eine Einladung, dies mit Hilfe von Tanz und kreativem Gestalten zu tun, und deine Ergebnisse (und Überraschungen ) mit anderen zu teilen. 

Für die Interpretation der Informationen, die sich im Rahmen dieser Rauhnächte  bei dir einstellen gibt es (mindestens) zwei Möglichkeiten:

21. Dezember: Thomasnacht und Wintersonnenwende „Das Tor öffnet sich.“
Nacht vom 24. Auf den 25. Dezember: die eigentlichen Rauhnächte beginnen . 
Variante A: Für diese und die jeweils folgenden 11 (bzw. 12) Nächten kannst du deine Träume, Einsichten, Erkenntnisse jeweils den 12 Monaten (bzw 13 Vollmondzyklen) des kommenden Jahres zuordnen.
Variante B: Die Nächte vor dem Jahreswechsel weisen rückwärts, ins alte Jahr: was habe ich noch abzuschließen, loszulassen, zu würdigen?…. Die Nächte nach dem Jahreswechsel künden vom neuen, vom beginnenden Jahr: welche Energien ziehe ich an, was wünsche ich mir, wofür öffne ich mich?….
Nacht vom 5. Auf den 6. Jänner: letzte Informationen; „Das Tor schließt sich.“

Wenn du dich zu diesem Projekt anmeldest, wirst du Teil einer geschlossenen Gruppe, die sich täglich auf Facebook trifft. 

ICH werde jeden Tag ein Musikstück/einen kurzen Text posten; und ich werde meine eigenen Fundstücke in die Gruppe bringen.
DU ziehst jeden Tag eine Karte, z. B. aus einem Tarot-Deck, hörst dir die Musik, den Text an, tanzt vielleicht dazu. Auf alle Fälle lade ich dich ein, als Antwort auf diese Inspiration eine Seite zu schreiben (nicht mehr!) und ein Bild zu malen/zu kritzeln/zu kneten/in den Schnee zu treten/….. 

Außerdem bist du eingeladen, die Gruppe als sicheren Rahmen zu nutzen, um dich über die Inspiration und/oder deine Reaktion darauf sowie über deine eigenen Erlebnisse, Bilder, Worte, die auftauchen, auszutauschen.
Du bist auch eingeladen, deinen Reaktionen auf die geteilten Bilder und Worte der anderen auf achtsame Art und Weise mitzuteilen, und damit einen weiteren Blickwinkel, eine weitere Sichtweise neben bereits existierende zu legen.

Während dieser Zeit biete ich – und viele andere 5Rhythmen-LehrerInnen dieser Welt – Online-Waves an. Diese kannst du nutzen, um im Rahmen einer 5Rhythmen-Wave mit deinen Themen für dich alleine oder auch gemeinsam mit anderen zu tanzen. (Siehe Jagati Newsletter im Dezember 2020 – oder Mixcloud als Plattform für Musik und 5Rhythmen-Wellen)

ONLINE-WAVES mit Eva: 
21. 12. 2020 WINTERSONNENWENDE/THOMASNACHT
22.12.2020: back to basics
25.12.2020: 5Rhythmen Open Wave: CHRISTMAS SPECIAL
31.12.2020: 2020: BLICK ZURÜCK IN DANKBARKEIT
1.1.2021: 2021: BLICK VORAUS IN ZUVERSICHT
6.1.2021: 5Rhythmen Open Wave: Heilige 3 Könige – Schließen der Rauhnächte


Anmeldungeva.jagati@gmail.com oder https://jagati.org/registration/?event=1430  

Mit der Anmeldung kann ich dich unserer Rauhnachtgruppe hinzufügen, in der ich ab 21. Dezember täglich Musik und Texte poste. Diese ist eine geschlossene Gruppe, zu der nur TeilnehmerInnen am RAUHNACHT PROJEKT Zutritt erhalten.

Beitrag:
Als 5Rhythmen-Lehrerin bin ich angewiesen auf und dankbar für jeden Beitrag zu meiner Arbeit, die in diesen Wochen eben online stattfindet.

Gib was für dich ok ist, und überweise es auf mein Konto: 
Eva Brunner
Bank Austria
IBAN: AT17 1200 0526 8911 1901
Bitte gib deinen Namen und die Veranstaltung an, an der du teilgenommen hast.

Foto: David Mark via Pixabay

FEMININE-MASCULINE

A moving exploration of the juiciest polarity of all! No matter what gender you identify as, no matter what your sexual orientation, you’ve got these two forces going on inside you all the time, and you’re dealing with them in all your relationships too, whether you’re with friends, at work, or in bed.

We’ll unpack our experiences using movement and dance, with the space to be unreasonable as well as intelligent, emotional as well as embodied, relational as well individual. Strong feelings are welcome, as are all perspectives.

Woven through the whole journey will be a dynamic meditation within the core polarity we are; that between body and spirit. Right there in the constant lovemaking between the body and the breath… in, out, in, out, in out… creating life, moment to moment, from birth to death.

We will use movement and awareness to allow the passion and craziness of life to fully live while staying present with the subtle silence and stillness that always is. This is our practice, our challenge and our blessing. We are life itself, and we are born to move.

Being both a wild dance and a still centre, we have the opportunity to embrace the whole span of ourselves and learn through embodied practice with each other. We can create new pathways to navigate the rollercoaster of daily life in this way, to be able to receive, and to give, to reveal and to listen, to love the world just as breath loves the body.

When:

Fri, Sept 27 – 18:00-20:30

Sat, Sept 28 – 13:00-19:00

Sun, Sept 29 – 11:00-17:00

Where: Studio KI, Burggasse 9, 8010 Graz

How: 225,-€ full price,

200,-€ for early bookings before August 15 and Jagati members,

185,-€ for Jagati members booked before August 15

stefania.jagati@gmail.com

Adam is the founder of ZeroOne, a practice in movement and awareness. He began studying healing and meditation since the early 80s, working in depth with Gabrielle Roth through the 90s, and has a world-wide reputation for powerfully transformative work on the dance floor. „I’m a big cat hunter and a butterfly with a broken wing, with a teaching style that tends to both depth and vulnerability. I have faith in us human beings, and am passionately committed to being part of the evolutionary jump we are engaged in.”

SOMMERWELLEN 2019

2.-4. August 2019
Im Festsaal des JUFA Cap Wörth
in Velden am Wörthersee

Eintauchen in die Wellen der 5Rhythmen,
danach Eintauchen in die Wellen des Wörthersees.
mit Eva Brunner
 
 
KOMMEN WIR ZUSAMMEN, UM ZU TANZEN!
Als Fokussierungspunkt dienen diesmal die „Tore hinein in die Rhythmen“. Welche Bereiche meines Körpers bieten sich an, als Einstieg in die unterschiedlichen Bewegungsqualitäten der einzelnen Rhythmen.
 
Wie Gabrielle Roth, die das System der 5Rhythmen entwickelt hat, immer wieder betonte:
„Zwischen deinen Füssen und deinem Atem liegen 10.000e Quadratmeilen unerforschtes Territorium“
 
Begeben wir uns gemeinsam auf diese Forschungsreise, und lassen wir uns ein auf das Abenteuer der Begegnungen im Tanz: mit dir selbst, mit einem Gegenüber, mit der ganzen Gruppe.
 
TANZEN WIR!
 
————————-
 
EVA BRUNNER:
Tanztherapeutin, Tänzerin, Choreografin, zertifizierte 5Rhythmen-Lehrerin, Energetikerin. „Für mich ist der Tanz in all seinen Formen meine liebste Spielwiese, und ich freue mich über jede/n, der/die sie mit mir teilt.“
 
————————-
 
ORGANISATORISCHES:
DATUM:
Freitag, 2. August – 19.30-22.00 Open Wave und Beginn des Workshops
Samstag 3. August – 9.30-18.00 (inkl. Pausen) Tagesworkshop
Sonntag 4. August – 10.00- 12.30 Sweat Your Prayers
 
ORT: Seecorso 37 – 39 9220 Velden am Wörthersee/Kärnten

Nächtigungen bitte DIREKT im Jugendgästehaus buchen: +43 (0) 4274/2646 oder www.hiyou.at

BEITRAG:
21. bis 23 . Juli gesamt € 130,–
nur Tagesworkshop € 80,–
nur Open Wave oder Sweat your Prayers je € 25,–Tagesworkshop + eine Open Wave oder Sweat € 95,–

* Die Veranstaltungen sind einzeln buchbar, Sozialpreis auf Anfrage möglich!
Badeeintritt € 5,– im Preis enthalten.
 
Kontoverbindung:
Konto: focus Kärnten
IBAN: AT51 2070 6045 0042 6798
BIC: KSPKAT2KXXX
Verwendungszweck: 5r Wörthersee
 
ANMELDUNG UND INFORMATIONEN:
Ulrike Oitzl-Moser
+43 (0)650 3303667, ulrike.oitzl@gmail.com
5Rhythmen Kärnten (https://5r-kaernten.oitzl.com)
BEITRAGSBILD: EVA.K.K.

LET’S CELEBRATE!!!

Wir feiern 10 Jahre 5Rhythmen in Graz! 
Komm‘ und feiere mit uns!

betreut und angeleitet von den „hausinternen“ 5Rhythmen-LehrerInnen Eva Brunner, Stefania Kregel, Damjan Makovec und Daniela Pall sowie von den Mitgliedern des Vorstandsteams von JAGATI und einem HelferInnen-Team

Freitag 16. November

18.00-20.30 SPECIAL OPEN WAVE für alle Neugierigen, Neulinge und alten Hasen gleichermaßen.
Anmeldung

Samstag 17. November

10.00-12.00 tanzend einen Blick zurückwerfen auf die Anfänge der 5Rhythmen in Graz, auf eigene erste Schritte und Erlebnisse auf dieser speziellen Tanzfläche .

12.00-13.00 Geschichten erzählen, „Mein Erstes Mal!“ Geschichten erzählen, Erlebnisse und Erinnerungen (mit)teilen, ein verbales Sammeln unserer Tanz-Geschichte(n).

13.00-14.30 PAUSE gerne mit gemeinsamem Picknick. Bring mit, was du gerne magst, und teile  und tausche nach Herzenslust.
Bitte entsprechende Utensilien wie Glas, Teller, Besteck, Sitzunterlage, etc. selbst mitbringen!

14.30-17.00 tanzend eintauchen ins weite Feld der Wertschätzung, für alles, was durch die 10 Jahre 5Rhythmen möglich wurde – für dich persönlich, in den Begegnungen mit anderen TänzerInnen, in dieser Gemeinschaft, die durch den Verein JAGATI einen Rahmen gefunden hat, darüber hinaus.

17.15-18.45 Ordentliche Generalversammlung des Vereins JAGATI. Dazu sind alle ordentlichen Mitglieder UND alle interessierten Tänzerinnen und Tänzer herzlich eingeladen. Nach einigen organisatorischen Punkten (siehe Tagesordnung) gibt es viel Zeit und Raum, um eigene Ideen und Themen zur Sprache zu bringen. Wir möchten dazu ermuntern,  teilzunehmen und mitzureden! Worauf könnten wir im Jahr 2028 zurückblicken? Wenn du sicherstellen willst, dass DEIN Thema behandelt wird, schicke noch vor 14. November 2018 16.00  ein entsprechendes email an den Vorstand.

19.00-22.00 PARTY!!! Tanzen, feiern, genießen!
WIR stellen die DJs, den Sekt für ein erstes Anstoßen und ein paar Knabbereien. DU bist eingeladen, auch etwas Eß- und/oder Trinkbares mitzubringen, das du mit uns allen teilen magst. Essen sollte möglichst fingergeeignet sein.
Wir möchten Plastikmüll weitgehend vermeiden und bitten dich deshalb, dein eigenes Sektglas, einen Trinkbecher und falls notwendig einen Teller und Besteck mitzubringen!

Anmeldung für den Tanztag

Als finanziellen Beitrag zu unserem Fest bitten wir um freiwillige Spenden.

EVOLUTION

a 5 RHYTHMS® Heartbeat Level Workshop

with Adam Barley

These are wild times. We’re not just on the edge, we’re off the edge and falling . We need to change, radically, and it’s happening. There’s a shift in consciousness taking place that is profound, far reaching, beyond any one of us, and involving all of us.

There’s a mighty river bursting it’s banks everywhere, and it’s rushing through each one of us. We are being called, cajoled and catapulted into new ways of being that require us to let go of our fixed ideas and patterns, to expand beyond what we thought possible and allow more energy to flow through us than ever before.

Through our movement practice we will access the power source and creative energy of our feelings, to unleash the wild-hearted warrior who can make a difference in the world having struggled for integrity within. We’ll open up to our potential both individually and collectively, allow growth to happen, find healing where it’s needed, and move on! Let’s drop into the beat and dance for life, letting go of our little self, giving our feet and breath to the big dream that we’re seeking, as ONE.

This is a Heartbeat workshop for which you need a good grounding in the 5Rhythms on a physical level first. We suggest 10 hours minimum.

Where: Jugendzentrum Endritz Prohaskagasse 21, Graz Andritz

When: Fri Oct 12, 18:00-20:30 (open wave),

Sat Oct 13, 13:00-19:00

Sun Oct 14 11:00-17:00

Prices: 225,-€ full price

200,-€ for early bookings before Sept 1 and for Jagati members,

185,-€ for Jagati members booked before Sept 1

Contact: Stefania at stefania.jagati@gmail.com

ABOUT ADAM

Adam has been studying healing and meditation since the early 80s, and teaching the rhythms since ’93. He is one of the most experienced 5Rhythms teachers around, and has a program of events all over the world.

„I have faith in us human beings, and am passionately committed to being part of the evolutionary jump we are engaged in. I am dedicated to helping the 5Rhythms unfold their extraordinary potential for awakening, which I believe has barely begun. I’m a rock and roll monk with a a love of depth, and a clear, honest, uncompromising teaching style.”

www.adambarley.com