CREATING CHANGE

ein MOVEMENT MEDICINE  Workshop

mit David MOONEY

am 19.+20. Jänner 2018

 

Möchtest du in deinem Leben Veränderungen schaffen?

Gibt es alte, eingefahrene Lebensweisen, die immer wieder und wieder in deinem Leben auftauchen?

Möchtest du die Welt verändern, und mehr Klarheit darüber erhalten, was du persönlich für das Leben auf dieser Welt tun kannst?

Diese Zusammenkunft im Rahmen von Movement Medicine ist eine tiefe Forschungsreise hinein in den individuellen und persönlichen Anteil hinter unseren persönlichen und kollektiven Glaubenssätzen, Verhaltensweisen und Handlungsmustern, die an alten Orten festhalten – dort, wo wir die alten Geschichten von Trennung, Überforderung, Gleichgültigkeit, Selbstkritik und ein überaktives Super-Ego wiederholen und manifestieren. Dies sind nur eine Möglichkeiten, die unser Leben beschwerlich machen.

Movement Medicine ist eine außergewöhnlich effektive Methode, den Klammergriff zu lockern, den diese alten Geschichten auf unser Leben haben können. Wir werden in die tieferen Praktiken der Movement Medicine eintauchen wie zum Beispiel:

  • Transformation des Kreislaufs „Täter- Opfer-Retter“. Wir können diese grundlegende Dynamik, die in den meisten von uns aktiv ist, transformieren, in dem wir die tiefen Praktiken der Movement Medicine, Aufstellungsarbeit, und ein Erwecken unseres Potentials als „tanzender Krieger- Narr – weiser Alter“.
  • Alchemie der Zeremonie, um die Samen unsere Absichten/Intentionen für das kommende Jahr zu pflanzen.

In einer Zeremonie/in einem Ritual werden wir für eine kreative Veränderung in unserem Leben tanzen. Wir werden tief in die Medizin der Movement Medicine Zermonie hineintanzen, um heraus zu finden, wem oder was wir diese zurückgewonnene Lebenskraft widmen, und dadurch aktiv an der kreativen Veränderung in unserer Welt teilnehmen. Die Zeit dieses Workshops ist eine wunderbare Zeit des Jahres, um die Samen unserer Intention für das kommende Jahr zu pflanzen.

 

ORGANISATORISCHES

Datum: 19.-20. Jänner 2019

Samstag 11.00-19.00 /Sonntag 10.00-17.30

Freitag 18. Jänner, 18.00-21.00 Awakening the Dancer – Offener Abend

 Ort:
Workshop: Studio KI (Burggasse 9, 2.Stock Barocksaal) 8010 GRAZ/ÖSTERREICH
„Awaken the Dancer“ Offener Abend: Jugendzentrum Andritz (Prohaskagasse 21, Graz Andritz)

Beitrag: € 220,- /€ 210,- Mitglied des Verein JAGATI
Frühbucher : € 180,- / € 170,- bei Anmeldung und Einzahlung bis 15.Dezember 2018
SeniorInnen, Studierende, SchülerInnen und TänzerInnen aus vormals Osteuropäischen Ländern: € 120,-
Nur Freitag: €25,- /€22,- Mitglieder des Verein JAGATI

Kontoinformation: bitte eigenen Namen und „Creating Change, Graz 2019″ anführen
IBAN:   AT61 1420 0200 1096 7407 /
BIC:   EASYATW1   /   Verein Jagati

Kontakteva.jagati@gmail.com or helga@kochana.at


Website: www.jagati.org / mehr über David und Movement Medicine: www.embodiment.ie